Storys

VICKY

Mein erster Bewerb – also ein erstes Antasten an den Triathlonsport – war die Sprintdistanz in Podersdorf 2013. Dass ich nicht lange bei City-Bike und ausgeborgtem Neo bleiben würde, war mir ziemlich schnell klar und ich begann mehr zu trainieren und startete über die nächsten 5 Jahre an immer mehr Bewerben. Im Frühjahr 2018 arbeitete ich schließlich mit Geri zusammen. Das konnte man deutlich erkennen, denn meine Rad- und besonders meine Laufzeiten steigerten sich um ein Vielfaches und ich erzielte gleich bei vielen SD und OD neue Bestzeiten. Kurz darauf dann auch schon mein bislang größter Erfolg: Gesamtsieg bei der Sprintdistanz in Neufeld

Roland

Roland, Ich habe mit 100 Kilo bei 1,72 begonnen, mit Christophe zusammen zu arbeiten und mein Traum war es, einmal am Rad 200 Kilometer zu fahren. Christophe hat sich diese alles aufmerksam angehört einen groben Zeitrahmen erstellt und mich gefragt, was mein Zeithorizont wäre und wie viel Zeit ich pro Woche hätte. Daraufhin fing er an, mit seinen klassischen 4 Farben eine Serviette voll zu kritzeln und 18 Monate später hatte ich 82 Kilo und knackte meinen ersten 200er. Mittlerweile sind Touren mit 3000 Höhenmetern kein Problem und ich fahre erfolgreich bei Zeitfahren mit.

Kurt

Kurt kam erst 2009 zum Triathlon, nachdem er sich zuvor primär seinem Beruf gewidmet und nur wenig Sport betrieben hat. Spaß am Training und erste Erfolge bei kurzen Distanzen motivierten ihn dazu, im Jahr 2011 seinen ersten IRONMAN zu absolvieren. Zwischenzeitlich hat er neben vielen OD und HD schon 13 Langdistanzen gefinisht, darunter drei Mal auf Hawaii. Kurt kam im September 2017 mit dem Ziel der Qualifikation für den IRONMAN Hawaii 2018 zu mir. Mit konsequentem Training und etwas Talent konnte er sich im Frankfurt qualifizieren und dann am 13.10.2018 in Kona seinen bisher größten sportlichen Erfolg erzielen: In einer Zeit von 9:28 Std wurde er 24. in der AK 45.

Sweet Spot   / / /   Start like a Pro

Unser Claim Start Like A Pro und unser Grundsatz der ganzheitlichen Betreuung gewährleisten, dass du dich am Tag X auf deinen Wettkampf freuen kannst. Du hast nämlich die Tage, Wochen und Monate zuvor nach deinen individuellen Plänen trainiert, wurdest von deinem Coach betreut und durch alle Höhen und Tiefen begleitet, sodass du am Tag X weißt: Du bist optimal vorbereitet.

Newsletter